Ein moderner Kleinstaat

mit Innovationskraft.

Liechtenstein

Liechtenstein - ein moderner Kleinstaat mit Innovationskraft

Das seit 1806 souveräne Fürstentum Liechtenstein zählt heute zu den höchstindustrialisierten Ländern der Welt. Durch die Schaffung attraktiver Rahmenbedingungen und durch seine Innovationskraft hat sich das Fürstentum zu einem modernen, stark diversifizierten Wirtschaftstandort entwickelt. Neben einem leistungsstarken lokalen Gewerbe und einer global ausgerichteten Hightech-Exportindustrie ist der Finanzdienstleistungssektor von grosser Bedeutung für das Land.

Eckdaten

Konstitutionelle Erbmonarchie auf demokratischer und parlamentarischer Grundlage
Wirtschafts-, Währungs- und Zollunion mit der Schweiz (seit 1924)
AAA Länderrating durch Moody's und Standard & Poor's

Standortvorteile

Politische, rechtliche und gesellschaftliche Stabilität
Zugehörigkeit zu zwei Wirtschaftsräumen: zur Europäischen Union über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und zur Schweiz über den Zoll- und Währungsvertrag
Liberale Wirtschaftsordnung
Starke Finanzmarktaufsicht
EU-konforme Gesetzgebung im Bereich der Finanzdienstleistungen
Vorteilhafte Steuergesetzgebung
Fortschrittliche Bestimmungen für das Gesellschafts- und Holdingwesen
Leistungsfähiges Bankensystem

Weitere Informationen zu Liechtenstein finden Sie unter www.liechtenstein.li